Lhotsky Film Logo
 


Aktuell

Über uns

Meilensteine

Filmographie
Lhotsky-Film


Filmographie
Georg Lhotsky


Heilen und Schamanismus

Healing States

Projekte

Verkauf

Kontakt /
Impressum



This page is available in english following this link: Healing States.


HEILEN UND SCHAMANISMUS

Die legendäre 12-teilige Fernsehdokumentation aus dem Jahr 1986
gesendet von den wichtigsten deutschsprachigen Fernsehstationen (ORF, ZDF, RTL)


DVDs erhältlich mit deutschen und englischen Kommentaren.



SPIRITISTISCHE HEILER IN BRASILIEN
Regie: Angelika Lizius / Alberto Villoldo

Teil 1 - AUFTRAG VOM JENSEITS - DER TRANCEMALER GASPARETTO

Der junge brasilianische Psychologe Luis Gasparetto versetzt sich in Trance und berühmte Maler der Vergangenheit wie Van Gogh, Modigliani und andere kommen zurück, um neue Meisterwerke durch ihn zu malen.
Die Maler teilen dadurch ihre Botschaft mit: Es gibt ein Leben nach dem Tod des Körpers und unser Leben auf der Erde dient der Evolution unseres Bewusstseins. Die Maler beschreiben auch, dass viele der seelischen und körperlichen Leiden auf negative Einflüsse aus der geistigen Welt zurückzuführen sind.

HealingStates_1_1   HealingStates_1_2   HealingStates_1_3


Teil 2 - DER HEILENDE GEIST PENA AZUL UND DIE HEILENDEN HÄNDE MACEDOS

Die Anhänger von Umbanda - einer Ur-Religion der Brasilianer - glauben, dass jeder Mensch die direkte Begegnung mit dem Göttlichen erfahren kann. Die Priester und Priesterinnen begeben sich in Trance und inkorporieren die Wesenheiten verstorbener Dschungelzauberer und Heiler, die dann durch sie helfen und heilen.
Im Norden Brasiliens besuchen wir den christlichen Heiler Bruder Macedo, der täglich hunderte von Kranken durch Handauflegung heilt. Er war früher Geschäftsmann und lebt jetzt von Spenden seiner Patienten. Macedo betrachtet sich als Sensitiver und einfach als Kanal für kosmische, göttliche Energie, die durch ihn fließt und heilt.

HealingStates_2_1   HealingStates_2_2   HealingStates_2_3


Teil 3 - DR. FRITZ, DER CHIRURG AUS DEM JENSEITS

Dr. Edson Queiroz, ein brasilianischer Arzt, hat eine Praxis als Gynäkologe und Geburtshelfer. Er behandelt dort dreimal pro Woche seine Patientinnen mit den Mitteln der Schulmedizin und führt auch konventionelle Operationen durch. Die restliche Woche verbringt er in einem spiritistischen Zentrum, wo er in Trance operiert, ohne Anästhesie, ohne die Infektionsgefahren und die Gesetze von Hygiene zu beachten. Dr. Edson versetzt sich in Trance, inkorporiert den im ersten Weltkrieg verstorbenen Dr. Fritz, der dann bis zu 30 chirurgische Eingriffe pro Stunde durch ihn ausführt - natürlich ohne Geld dafür zu verlangen.

Dr. Fritz erklärt während seiner Trance-Operationen ausführlich die Techniken seiner chirurgischen Eingriffe und behauptet, dass wir diese Techniken früher einmal gewusst haben und sie nur in Vergessenheit geraten sind.

HealingStates_3_1   HealingStates_3_2   HealingStates_3_3


Teil 4 - TRANCE STATT TRANQUILIZER – DAS WAGNIS DES DR. MENDES

Dr. Eliezer Mendes ist Schulmediziner. Jahrelang hat er ein Spital geleitet und erfolgreich als Chirurg gearbeitet. Eines Tages beschloss er weiter zu studieren, und zwar Psychiatrie. Heute behandelt er in Brasilien sehr erfolgreich Epileptiker und Schizophrene. Drei Viertel seiner epileptischen Patienten verlassen die Klinik geheilt, was für uns im Westen sensationell ist, da ja Epilepsie als unheilbar gilt und nur ruhiggestellt werden kann. Er behauptet, dass Epilepsie meist eine paranormale Störung des Bewusstseins ist, die bei sensitiven und medial begabten Menschen auftritt. Dr. Mendes arbeitet mit Regressions-Techniken und lehrt seine Patienten Medien zu werden, um die "Besuche" fremder Wesenheiten kontrollieren zu können.

HealingStates_4_1   HealingStates_4_2   HealingStates_4_3


Teil 5 - ÜBER DIE GLÜHENDEN KOHLEN KANONS UND AUF DEM WEG ZU ORISHA

Die japanischen Buddhisten brachten ihre mystischen Praktiken nach Brasilien mit. Viermal im Jahr gehen die Buddhisten über glühende Kohlen. Die Zeremonie hat die Absicht, den Menschen bewusst zu machen, dass ihre Möglichkeiten unbegrenzt sind und dass man nichts glauben soll was man nicht selbst erfahren hat. Auch westliche Menschen gehen über die glühenden Kohlen ohne sich zu verbrennen. Darunter der Rektor der San Francisco State University...
Auch die afrikanischen Sklaven haben ihre Religion Candomble nach Brasilien gebracht. Im Tempel der Yemanja wird ein junger Mann initiiert. Er wird in der Initiation Schüler des Krieger-Gottes Ogun und tritt in die mystische Vereinigung mit den Energien der Orishas ein.

HealingStates_5_1   HealingStates_5_2   HealingStates_5_3




DON EDUARDO CALDERON - Eine Initiationsreise in den Schamanismus in Peru
Regie: Georg Lhotsky

Teil 6 - DIE LEHREN DES SCHAMANEN

Don Eduardo Calderon ist ein peruanischer Schamane und Künstler. Schamanismus ist ein Jahrtausende altes Wissen. Es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen, denn dieses Wissen wurde nur durch Erfahrungslernen vom Lehrer an den Schüler weitergegeben. Auf diese innere Entdeckungsreise begibt sich nun eine Gruppe westlich geschulter Menschen - Ärzte, Architekten, Computer-Spezialisten, Psychologen, Filmemacher etc. Die Menschen lernen durch eigenes Erleben an den alten Initiationsplätzen der Schamanen Perus. Die erste Station auf dieser Reise sind die riesigen Felszeichnungen in der Wüste von Nasca.

HealingStates_6_1   HealingStates_6_2   HealingStates_6_3


Teil 7 - DIE ZEICHEN VON NASCA – NÄCHTLICHE RITUALE DER KRAFT

Bevor jemand ein Heiler werden will, muss er frei von seiner Vergangenheit werden und seine persönliche Geschichte aufgeben. In einer Nachtzeremonie in den Scharrbildern der Wüste von Nasca lernen die Schüler des Schamanen sich von sich selbst zu befreien, zu reinigen und zu heilen. Don Eduardo demonstriert den Gebrauch seiner Kraftobjekte und Kraftstäbe, die Antennen zu den Energien der Erde und des Kosmos sind und die helfen, die menschlichen Energien zu balancieren. Don Eduardo kann mit Hilfe dieser Kraftobjekte Krankheiten diagnostizieren und die Kräfte der Natur zur Heilung anrufen. Hoch oben in den Anden ruft der Schamane die Kräfte und den Geist der vier Winde an und seine verbündeten Naturenergien: den Adler, das Pferd, den Jaguar und die Schlange. Die Schüler des Schamanen lernen, diese Energien in sich zu entdecken.

HealingStates_7_1   HealingStates_7_2   HealingStates_7_3


Teil 8 - MACHU PICCHU – IN DER INCA STADT DES GEHEIMEN WISSENS

Die Schüler des Schamanen sterben einen symbolischen Tod auf dem Todesstein in Machu Picchu. Sie lassen alles Vergangene, das ihnen heute nicht mehr nützlich ist, los. Don Eduardo ruft die Wesenheiten der alten, weisen Männer und Frauen - die Wächter des Ortes und lehrt seine westlichen Schüler die Techniken der Astralreise: willentlich seinen Körper verlassen zu können.

HealingStates_8_1   HealingStates_8_2   HealingStates_8_3


Teil 9 - TRUJILLO – ZWEIFEL UND FEUERPROBE

Der Schamane benützt ein Meerschweinchen für seine Diagnose und stellt fest, dass einige seiner westlichen Studenten an den Auswirkungen von schwarzer Magie leiden. Dieselbe Kraft, die heilen kann, kann auch zerstören. Die kraftvollste schwarze Magie machen wir meist an uns selbst. Die Ursachen sind unsere negativen Gedanken und selbsterzeugten Programme: Ablehnung, Hass, Stolz, Zorn, Rachsucht, Neid, Ungeduld, Festhalten, ... Die Gruppe ist am Rande des Zusammenbruchs...
Alte Werte, selbstgeschaffene Programme die hinderlich sind werden ins Feuer gegeben - in der ältesten Zeremonie der Menschheit, der Feuerzeremonie.

HealingStates_9_1   HealingStates_9_2   HealingStates_9_3


Teil 10 - DIE TEMPEL VON CHAN CHAN – ZUGANG ZUR EIGENEN KRAFT

Zwischen den Tempeln der Sonne und des Mondes im Norden Perus lehrt Don Eduardo seine westlichen Schüler "die innere Schau" zu entwickeln, um in die Welt des Geistes blicken zu können. Seit hunderten von Jahren bringen die Schamanen ihre Schüler an diesen Platz der Kraft und des Wissens. Der Schamane und seine Schüler bauen eine Steinspirale und erleben die Verbindung zwischen Erdenergien und kosmischen Energien.

HealingStates_10_1   HealingStates_10_2   HealingStates_10_3


Teil 11 - DIE LAGUNE VON CHIMBE – AUF DER SUCHE NACH DEM SINN

In der Lagune von Chimbe führt Don Eduardo an einigen seiner westlichen Schülern die Initiation durch. Mit der Initiation betritt man bewusst den Weg des Schamanen, übernimmt die Verantwortung für sich selbst und für sein Umfeld. Die Schüler sind nun bereit, die Wirkungen des heilenden Trankes des Schamanen zu erleben. In einer Nachtzeremonie erfahren sie die Verbindung von linker und rechter Gehirnhälfte, von männlich und weiblich, erfahren Logik und Intuition gleichzeitig.

HealingStates_11_1   HealingStates_11_2   HealingStates_11_3


Teil 12 - DER WEG DES SCHAMANEN – WISSEN UND VISION

Der Schamane macht einen Feuerkreis und in einer nächtlichen Zeremonie lernen die Schüler sich in einem Tanz mit einem Kraftstab mit den Kräften der vier Himmelsrichtungen zu verbinden. Einige Monate später treffen sich einige aus der Gruppe in Alpbach, Tirol, um ihre Erfahrungen auszutauschen.

HealingStates_12_1   HealingStates_12_2   HealingStates_12_3

Alle Bilder sind aus dem Film oder Fotos von Georg Lhotsky.


Der nachfolgende Trailer zeigt Szenen aller 12 Folgen der Dokumentation, Länge 41 Minuten. Dieser Trailer ist allerdings nur mit englischem Kommentar verfügbar.

! ! ! WARNUNG ! ! !

Dieser Trailer enthält einige Szenen die auf empfindsame Seelen verstörend wirken könnten. Wir empfehlen dass Kinder und Jugendliche dieses Video nur in Begleitung von Erwachsenen anschauen sollten.

Lhotsky-Film empfiehlt ein Mindestalter von 18 Jahren.